Handstücke / Wellenlänge

1. Zoom-Handstück

  • Hauptsächlich für pigmentierte Läsionen einschließlich Tattooentfernung und dermalen und epidermalen pigmentierten Läsionen.
  • Auch für Laser-Toning-Behandlungen

2. Kollimiertes Handstück

  • Energie, unabhängig vom Abstand zwischen der Läsion und dem Handstück

3. MLA-Handstück

  • Hauptsächlich zur Narbenbehandlung mittels LIOB-Theorie (laserinduzierter optischer Abbau)

4. DYE 595 nm

  • DYE-Technologie wandelt die grüne Wellenlänge des Nd:YAG-Lasers (532 nm) in oranges Licht um.
  • Speziell für schwierige Farben wie Blau, Lila sowie andere hellere Farben. Auch schwierige Rot-Töne.
  • Weitere Anwendungsbereiche: Melasma, Akne und epidermale Pigmentierungen sowie Rosacea, Entzündliche Akne und Rötungen
  • Geringe Melaninabsorption. Hohe Hg-Absorption.

5. DYE 660 nm

  • Zur Behandlung von epidermalen Pigmentierungen und Entfernung grüner Tattoos.
  • Hohe Melaninabsorption. Geringe Hg-Absorption.

Dye Handstücke

595 nm

■ DYE-Technologie wandelt die grüne Wellenlänge des Nd:YAG-Lasers (532 nm) in oranges Licht um.
Speziell für schwierige Farben wie Blau, Lila sowie andere hellere Farben. Auch schwierige Rot-Töne.

Weitere Anwendungsbereiche: Melasma, Akne und epidermale Pigmentierungen sowie Rosacea,
Entzündliche Akne und Rötungen. Geringe Melaninabsorption. Hohe Hg-Absorption.

 

660 nm

■ Zur Behandlung von epidermalen Pigmentierungen und Entfernung grüner Tattoos.
Hohe Melaninabsorption. Geringe Hg-Absorption.

0
kg
Gewicht
0
ps
Impulsdauer
0
Pikosekunde
0
GW
Spitzenleistung

Verschiedene Handstücke für verschiedene Behandlungen

  •  ZOOM Handstück
  •  Kollimationshandstück
  •  MLA/HEXA Handstück
  •  DYE 595 Handstück
  •  DYE 660 Handstück

Verschiedene Wellenlängen
für verschiedene Anwendungsmöglichkeiten

  •  1064 nm
  •  535 nm
  •  595 nm
  •  660 nm